Welpen

Teilnehmen können alle Welpen ab der 9. Lebenswoche, die die vorgeschriebenen Impfungen erhalten haben.
Die ersten Wochen stellen eine wichtige Grundlage in der Welpenzeit dar. Das Spiel mit Gleichaltrigen sowie die Orientierung an dem Hundehalter stehen in diesem Kurs im Vordergrund. Aber auch die Umweltgewöhnung und ABC- Basisübungen (Rückruf, Gehen an lockerer Leine, Sitz, Platz, nicht anspringen) kommen nicht zu kurz. Auch vermittle ich Ihnen theoretisches Wissen zur Körpersprache, zur sinnvollen Beschäftigung und zum richtigen Spielen mit dem Welpen.

10er Karte (4 Monate gültig)
170
auf den Junghundekurs übertragbar
Schnupperstunde
12

Junghunde

Teilnehmen können Junghunde ab einem Alter von ca. 5- 6 Monaten.
In der Pupertät scheinen viele Hunde alles vergessen zu haben, was sie bisher gelernt haben. Unkonzentriertheit und Unsicherheit bestimmen den Tagesablauf, gepaart mit erster Wachsamkeit und Zusammenstößen mit Artgenossen. In dieser Phase ist es wichtig mit viel Ruhe, Geduld und konsequentes Handeln die Grunderziehung weiterzuführen. Die ABC Basisübungen aus dem Welpenkurs werden wiederholt und vertieft. Es werden kleine Ablenkungen in die Trainingseinheiten mit eingebaut.

10er Karte (4 Monate gültig)
170

Erwachsene Hunde

Teilnehmen können Hunde ab dem 12. Lebensmonat, die noch Nachholbedarf in der Grunderziehung haben.
Ihr Hund lernt Grundregeln in der Hundeerziehung, zum Beispiel dass man andere Menschen nicht anspringt und nicht an der Leine zieht, dass man Gegenstände auf Signal hin auch wieder hergibt und dass man sich trotz anderer Ablenkung auf Signal hinsetzt oder hinlegt. Auch das ruhige Warten will gelernt sein und dass man wiederkommt, wenn man gerufen wird. Für Hunde geeignet, die vorher keine Gelegenheit hatten eine Hundeschule zu besuchen

10er Karte (4 Monate gültig)
170

Trainingskurs zum Hundeführerschein nach dem Berliner Hundegesetz (Stadt-Training)

Geschlossener Kurs in Theorie und Praxis
In diesem Kurs werden Sie in Theorie und Praxis auf den Berliner Hundeführerschein vorbereitet. Die praktischen Übungseinheiten finden in der Stadt sowie in Parkanlagen und Waldgebieten statt. Im Vorbereitungskurs wird kein Basiswissen vermittelt. Ein guter Grundgehorsam ist daher Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Die Hunde sollten dabei ca. 1 Jahr alt sein

5 x 90 Min.
160

Nach Absolvieren des Kurses besteht die Möglichkeit, den Berliner Hunde-Führerschein durchzuführen. Der Sachkundennachweis für die Leinenbefreiung umfasst den – theoretischen und praktischen Teil.

Theoretischer Teil
30
Praktischer Teil
60

Einzelstunden

In den Einzelstunden profitieren Sie von einer sehr individuellen Betreuung. Das Training wird auf die Wünsche und Bedürfnisse von Ihnen und Ihrem Hund abgestimmt. Dabei lernen Sie Ihren Hund zu verstehen und sein Verhalt richtig einzuordnen.
Mögliche Inhalte: Grunderziehung, Leinenführigkeit, Rückruf, Clickertraining, Beschäftgung, Kaufberatung, Schleppleinentraining, Liegeplatztraining, Frustationstoleranz-Übungen, Ausgeben von Futter

Einzelstunde
60
Jede weitere angefangene viertel Stunde
15
Anfahrtspauschale für Hausbesuche
5

Problem- und Verhaltensberatung

Es gibt viele Verhaltensauffälligkeiten, bei denen man aus eigener Sicht mit seinem Hund nicht mehr weiterkommt. Egal, ob der Hund extrem an der Leine zieht, Leinenaggressionen gegenüber anderen Hunden entwickelt hat, permanent bellt oder nicht alleine bleiben will. Ich werde mich in einer Erstberatung mit dem Hund und seinem speziellen Verhalten vertraut machen und Ihnen erläutern, wie und mit welchen Maßnahmen das Problem vermindert oder gelöst werden kann. Nicht jedes Problemverhalten kann zu 100% beseitigt werden. Oftmals lässt sich aber eine erhebliche Verhaltenskorrektur erreichen, sodass das Zusammenleben zwischen Ihnen und Ihrem Hund stressfreier wird.

Einzelstunde
75
Jede weitere angefangene viertel Stunde
15
Anfahrtspauschale für Hausbesuche
5

Geschlossene Kurse

Rückruf

Sie rufen und Ihr Hund kommt sofort …. – wenn er will ….
Wenn es Ihnen so ergeht, Sie es aber anders wollen, sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Der Rückruf sollte bereits im Welpenalter spielerisch erlernt und spätestens in der Pubertät des Hundes intensiviert werden. Hat Ihr Hund hierbei noch Defizite, zeige ich Ihnen den Weg zu einem gut funktionierenden Rückruf. Egal, ob Ihr Hund Anfänger ist oder bereits andere Signale erlernt hat und nur das Zurückkommen geübt werden soll. In aufeinander aufbauenden Kurseinheiten erarbeiten Sie sich das zuverlässige Zurückkommen des Hundes unter steigender Ablenkung und Entfernung.

5 x 90 Min.
160

Leinenführigkeit

Ihr Hund führt Sie Gassi und zieht, bis Ihnen die Schulter weh tut …
Wenn es Ihnen so ergeht, Sie es aber anders wollen, sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Ich erläutere Ihnen, warum ein Hund nicht an der Leine ziehen sollte, welche Grundvoraussetzungen zum Leinentraining erforderlich sind und welche Übungen zum Erfolg führen. Einbezogen in die Kurseinheit werden auch der Umgang mit der Schleppleine sowie ein sportliches „Bei Fuß Gehen“.

5 x 90 Min.
160

Beschäftigungskurse

Dummyarbeit

Die Dummyarbeit ist ein jagdlich orientiertes Ersatztraining, welches aus den Bereichen Einweisen, Markieren und Verlorensuche besteht, die in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen miteinander kombiniert werden. Das Training stellt eine tolle Auslastung für Ihren Hund dar, wobei das Üben von Erregungskontrolle und Frustrationstoleranz Bestandteile jeder Trainingseinheit sind. Ein zuverlässiger Rückruf, ruhiges Verharren in einer Position und „Bei-Fuß-Gehen“ sind Dinge, von denen auch die Hunde im normalen Alltag profitieren.

Alle Hunderassen sind für die Dummyarbeit geeignet. Als Voraussetzung sollten die Hunde eine gewisse „Leidenschaft“ für das Apportieren mitbringen.

10er Karte (4 Monate gültig)
170

Obedience

Es werden Übungen aus dem täglichen Hundetraining durchgeführt, vereint mit der hohen Schule des Gehorsams. Dabei trainiert Obedience die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund – auch über größere Distanzen – und stärkt die Bindung nachhaltig und intensiv.

10er Karte (4 Monate gültig)
170

Rally Obedience

Bei dieser Sportart aus den USA steht der Spaß im Vordergrund für Mensch und Hund. Die Teams bewegen sich möglichst schnell durch einen Parcours, innerhalb dessen verschiedene Stationen zu durchlaufen sind. Schilder geben den Teams vor, was an dieser Stelle zu tun ist und in welche Richtung es nach Erfüllung der Aufgabe weiter geht. Der Kurs ist für alle Hunde, klein oder groß, jung oder alt, eine ideale Beschäftigung.

10er Karte (4 Monate gültig)
170

Mantrailing

Beim Mantrailing werden unter Einsatz von Hunden Zielpersonen gesucht. Dabei wird ein Geruchsträger (Taschentuch, Kleidung o.ä.) mit dem Individualgeruch der zu suchenden Zielperson verwendet und der Hund auf die Spur angesetzt. Mantrailing ist eine hervorragende Teamarbeit für Mensch und Hund, egal ob jung oder alt, groß oder klein. Gearbeitet wird in 4er Teams.

pro Einheit
30